Sehr gute und jederzeit fruchtbare Zusammenarbeit!

Sehr geehrte Frau Melzer,

sehr gerne senden wir unsere Meinung über Sie, die Six SigmaTC, und unsere bisherige Zusammenarbeit.

Seit 2008  begleitet SixSigma TC GmbH die Firma Festo erfolgreich auf dem SixSigma Weg. Zahlreiche Belts wurden unter Ihrer Federführung geschult, begleitet und unterstützt. Viele Projekte wurden gemeinsam durchgeführt und auch neue Wege beschritten, pilotiert und bei Festo eingeführt. Dafür möchten wir an dieser Stelle Dank sagen. Für die sehr gute und jederzeit fruchtbare Zusammenarbeit sowie die kooperative und vor allem auch flexible und oftmals auch kurzfristige Unterstützung. All das hat manchen „Skeptiker“ bei Festo gegenüber der SixSigma Methode zum Befürworter und Treiber gemacht.
Wir freuen uns auf die weitere erfolgreiche Zusammenarbeit.
Außerdem möchte ich mich noch bei Ihnen persönlich für die immer sehr hilfreichen Einschätzungen und Kommentare bei der Übermittlung der Belt-Zertifikate bedanken. 

Ihr
Ulrich Retter
Head of Corporate Quality and Evironment

Festo AG & Co. KG

 


Six Sigma gehört zur Basisausbildung eines jeden Technikers und Ingenieurs!

Hallo,

viele Grüße von Teil 2 meiner Green Belt Ausbildung. Ich bin total begeistert von der systematischen Vorgehensweise der Six Sigma-Methoden und mir wird leider erst jetzt so richtig bewusst, wie unsystematisch mein berufliches Umfeld und ich in den letzten 20 Jahren teilweise vorgegangen ist und wie von nicht wirklich belastbaren Daten manchmal weitreichende Entscheidungen abgeleitet wurden. Eigentlich gehört in der heutigen Zeit Six Sigma zur Basis-Ausbildung eines jeden Technikers und Ingenieurs.

Bei FEIN werden tatsächlich flächendeckend Fertigungsingenieure, Produktionsmeister, Entwickler und QM-Mitarbeiter zu Green- und Black-Belts ausgebildet – so auch ich. Die Six Sigma Projekte, die bei uns jeder Green- und Black-Belt ständig in seinem Berufsalltag durchführt, zeigen erste Erfolge – sowohl bei der nachhaltigen Abstellung von Qualitätsproblemen in der Produktion, als auch bei der systematischen Entwicklung neuer Produkte mit Hilfe der Six Sigma Methoden. Auch ich bin im Zuge meiner Six Sigma Ausbildung dabei, die Prozesssicherheit einiger Fertigungsprozesse bei der Herstellung der bewickelten Anker so zu verbessern, dass eine nachfolgende Prüfung entfallen soll. Neben der Reduzierung der Ausschuss- u. Nacharbeitskosten können dann die jährlichen, nicht wertschöpfenden Prüfkosten von ca. 88.000€ entfallen.

FEIN wird bei der Six Sigma Ausbildung und Durchführung der ständigen Six Sigma Projekten sehr intensiv von Frau Melzer und Herrn Bergmann von Fa. Six Sigma TC GmbH begleitet, die sehr kompetente Partner von FEIN sind und uns bei unserer BIQ-Strategie  – Best in Quality – sehr systematisch und zügig voranbringen.

Klaus Herrmann
Six Sigma Green Belt
Bereichsleiter Fertigung

C. & E. FEIN GmbH

 


Six Sigma TC steht jederzeit mit Rat und Tat zur Seite!

Sehr geehrte Frau Melzer,

wie Sie sicher wissen habe ich mich bewußt für die Schulung meiner Mitarbeiter bei der Six Sigma TC GmbH entschieden. Dies da ich aus eigener Erfahrung aufgrund meiner Schulung bei Ihnen vor einigen Jahren Ihr Konzept mit der direkten Anwendung der Schulungsinhalte im Rahmen der Projekte einer Schulung mit Abschlußprüfung vorziehe.
Diese Entscheidung hat sich nach Rücksprache mit den Teilnehmern als die absolut Richtige bestätigt. Das Feedback meiner Mitarbeiter war bezüglich Schulungsinhalte, Projektunterstützung und Schulungsort hervorragend.

Gerade bei Six Sigma ist die sofortige Anwendung im Zuge der Projekte von entscheidender Bedeutung. Nur so wird das Gelernte nachhaltig verstanden und kann zukünftig effektiv eingesetzt werden.

Insgesamt bin ich sehr zufrieden, daß ich mit Six Sigma verschiedenste Prozesse gezielter und nachhaltiger bearbeiten kann.

Die Six Sigma TC GmbH kann ich als kundenorientiertes und flexibles Unternehmen, das auch über die Schulungszeit hinaus jederzeit mit Rat und Tat zur Seite steht, uneingeschränkt empfehlen.

Freundliche Grüße / Best regards

i.A. Juergen Haaga
Manager Development Standard Packaging Systems

Uhlmann Pac-Systeme GmbH & Co. KG
 


Martin Schoplocher
(Black Belt)

Fundierte Ausbildung zum Black Belt!

„Six Sigma Ausbildung? Für „Qualitäter“ eigentlich ein MUSS! Ob in der täglichen Praxis oder der Projektarbeit, die erlernten Six Sigma Tools helfen Probleme systematisch anzugehen und zu lösen. Zufriedene Kunden (intern und extern), schlanke Prozesse und erhebliche Einsparungen, was will man mehr?
Ein großes Danke an die Mitarbeiter der Six Sigma TC GmbH für die fundierte Ausbildung zum Black Belt und die geduldigen Antworten auf alle Fragen (auch wenn wir als Schüler nicht immer einfach waren :-) !"


Qualitäts- und Prozessverbesserung im Gesundheitswesen
mittels Six Sigma lohnt sich!

Six Sigma im medizinischen Behandlungsprozess

Was will ein leitender Chefarzt mit Six Sigma? Zunächst scheinbar nichts.

Vorrangig geht es im Gesundheitswesen um ständig neue Finanzierungsfragen, getarnt als Gesundheitsreformen. Durch diese ständig zunehmende Dynamik (als die Anzahl der Überraschungen pro Zeit) und Komplexität (als die Auflösung von Wenn-Dann-Beziehungen) ergibt sich Notwendigkeit sehr anpassungsfähig zu sein („Rote-Königin-Syndrom“). Da es keine Theorie des Gesundheitswesens gibt, müssen wir uns des Wissens anderer zu Qualität, Qualitätsmanagement, zu Unternehmensführung, zu Betriebsführung etc. bedienen. Je mehr Wissen (durch Lernen) und Können (durch Üben) wir uns aneignen, um so mehr gelingt es uns, den Patienten vor Schaden durch politische und betriebswirtschaftliche Entscheidungen (Chefarztboni, Organspendeskandal) zu bewahren.Die menschliche und in Krankenhäuser speziell ärztliche Innovationskraft bedarf geeigneter Werkzeuge. In den Methoden von Six Sigma sehe ich Möglichkeiten, medizinische Verbesserungsprozesse, betriebswirtschaftliches Rechnen und Planen, Unternehmensentscheidungen etc. zu hinterfragen und ggf. aus ärztlicher Sicht zu optimieren. So kam ich zur Methode.

Mit der Six Sigma TC GmbH fand ich dann eine kleine, anpassungsfähige, serviceorientierte Firma, die selbst einem Nichtmathematiker und Nichttechniker die Grundlagen beibringen konnte. Dafür vielen Dank!

Mit dem Projekt „Six Sigma zur Prozessoptimierung in der Schmerztherapie“ konnte unser Krankenhaus den 3. Platz in der Ausschreibung des Hospital-Innovation-Preises 2011 erringen.

Fazit: Qualitäts- und Prozessverbesserung mittels Six Sigma lohnt sich!

Dr. Frieder G. Knebel
Thueringen-Kliniken "Georgius Agricola" GmbH
Ltd. Chefarzt/CA Anästhesie & Intensivtherapie
Senior-PM
Six Sigma Green Belt

 


Unterstützung mit großem Sachverstand!

Verehrte Frau Melzer,
liebes Six Sigma TC-Team,

als ich bei Ihnen eine Six-Sigma-Ausbildung machen durfte, gab es zum Thema Krankenhaus anders als bei einem Industrieprozess keine einheitlichen Prozessabläufe: Jeder Patient mit seiner individuellen Erkrankung, mit seiner Lebensgeschichte und seiner unterschiedlichen körperlichen Konstitution. Wie soll man hier Prozessabläufe optimieren, wie hier Ursachen-Wirkungszusammenhänge aufgrund veränderter Prozessabläufe signifikant nachweisen?
Sie sind dieses Experiment mitgegangen und haben mich mit großem Sachverstand begleitet. Herausgekommen sind nachweisbar veränderte Behandlungsabläufe, schlankere und effizientere Prozessabläufe und am Ende sogar ein Fachbuch, das Sie mit moderiert und begleitet haben. 
Für diesen besonderen, nicht selbstverständlichen Einsatz ein herzliches Dankeschön,

Ihr Klaus Emmerich
Vorstand des Kommunalunternehmens
„Krankenhäuser des Landkreises Amberg-Sulzbach“
Green Belt 


Strukturiertes und logisch aufgebautes Schulungskonzept!

Liebes Six Sigma TC-Team,

auf diesem Wege möchten wir uns nochmals für die großartige Unterstützung im Rahmen unserer Six Sigma Ausbildung bedanken.
Hervorzuheben ist das strukturierte und logisch aufgebaute Schulungskonzept inklusive der anschaulich ausgearbeiteten Unterlagen. Fragen (egal ob zu Minitab, zum Projektverlauf oder allg. Verständnisfragen) wurden IMMER zeitnah und professionell beantwortet – auch lange nach der Zertifizierung!

Dafür sagen wir DANKE! Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit.

Jürgen Fechter (Black Belt)
Carolin Kleinlein (Master Black Belt)

FLABEG Deutschland GmbH

 


Außerordentlich gute Betreuung!

Beitrag aus dem Xing Forum "Six Sigma und mehr...."

Guten Tag,

hatte meinen Green Belt 2008 und meinen Black Belt 2010 absolviert bei der Fa. Six Sigma TC. Die Betreuung war außerordentlich gut. Die Trainer waren quasi jederzeit erreichbar und haben mich, da ich zugegebenermaßen recht kritische Kundenprojekte in der Automobilindustrie als Zertifizierungsprojekte ausgewählt hatte, auch in außerordentlich schwierigen Situationen neben dem Theorieteil in der heißen Praxisphase unterstützt.
Zusammen mit einem anderen Kollegen startete ich die Ausbildung zum Thema Six Sigma in unserem Hause, insofern war ein Austausch mit anderen innerhalb der Firma quasi nicht möglich. Hier sprang Six Sigma TC ein und half mir, den "roten Faden" nicht zu verlieren. Ebenso unterstützten Sie mich in der Erstellung / Auswertung komplexerer DOE's.
Der Schulungsort ist äusserst empehlenswert, die Schulungsräume hervorragend und das Essen leider viel zu gut und es wird viel zu häufig durch das nette Personal angeboten --> ich fürchte Sie müssen hier mit ca. 1kg mehr pro Woche Aufenthalt rechnen ;-)
Die Schulungen fanden in gemischten Gruppen statt, was sich als äusserst interessant und abwechslungsreich herausstellte.

Fazit: Ich empfehle diese kleine, sehr charmante und äusserst flexible Firma für Six Sigma Schulungen.

Vielel Grüße aus dem Rhein Main Gebiet,
Carsten Eckardt

Norma Germany GmbH