Prozessfähigkeit, Cpk und Ppk, Normalverteilung

Dauer: 1 Tag

Dieses Training richtet sich an alle, die das Thema Prozessfähigkeit genauer kennenlernen möchten. Dabei spielt es keine Rolle ob entsprechende Prozessfähigkeiten von Ihren Lieferanten gefordert werden oder ob Sie Ihre eigenen Prozesse anhand von Prozessfähigkeitsindizes genauer beschreiben und verbessern möchten.

Ziel des Trainings ist es Kompetenz durch theoretische Grundlagen zu vermitteln und den Bezug zur Praxis anhand konkreter Beispiele und Übungen herzustellen.

Trainingsinhalte Prozessfähigkeit

 

Kick-off

Grundlagen

  • Prozesse und deren Variation / Streuung verstehen (praktische Übung)
  • Grenzen der natürlichen Streuung versus Toleranzgrenzen
  • Normalverteilung und Z-Transformation
     

Prozessfähigkeit bei normalverteilten Daten

  • Z-Wert und Sigma Level
  • Prozessfähigkeits-Indizes Cp und Cpk, Pp und Ppk
  • Kurzzeit- und Langzeit Fähigkeit
  • Rationale Untergruppen und Diagnosemöglichkeiten
  • Praktische Anwendungsbeispiele

Was tun bei nicht normalverteilten Daten?

  • Ursachenermittlung
  • Transformationen und alternative Verteilungsmodelle

Prozessfähigkeiten nach VDA4

Abschluss

Im Trainingspreis enthalten sind ausführliche Trainingsunterlagen, Tagungsgetränke, Pausen-verpflegung und Mittagessen.

Prozessfähigkeit, Cpk und Ppk, Normalverteilung

Termine

Prozessfähigkeit KG - 12 09.01.2019
Prozessfähigkeit KG - 13 18.09.2019

Angebot anfordern

Schulungsinhalte

Download Inhalte Training Prozessfähigkeit

PDF herunterladen